Die glücklisten Tänzer des TC Blau-Gold Teil 2Workshop: Latein-Tuniertanz mit Rudi GrabonDie glücklisten Tänzer des TC Blau-Gold Teil 1BannerbildMinni Mäuse, Foto: Caroline VoglBannerbildBlaugold beim Regensburger Bürgerfest, Foto: Karin Hofmann
Link verschicken   Drucken
 

Regensburger Blau-Gold- Paar tanzt auf 1. Tanzturnier nach dem Corona -Lockdown

28. 08. 2020

Da sich die Turniere in Holm an der Ostsee schon immer durch eine hervorragende Organisation der Veranstaltungsgemeinschaft TSG Creativ Norderstedt und Hamburg rund um das Trainerpaar Thomas und Tanja Fürmeyer auszeichneten, wagten am letzten Augustwochenende als erstes Regensburger Tanzsport-Paar Prof. Dr. Jörg und Irene Böttcher vom TC Blau-Gold Regensburg den Einstieg in den Wettkampfbetrieb nach der Corona-Pause.

 

Das ausgefeilte Hygienekonzept in den großzügigen Räumlichkeiten des Ostseeparks Holm startete schon im Vorfeld mit einer Deckelung der Teilnehmer pro Turnier  und dem Ausschluss externer Besucher. Jeweils zwei bis drei Einzelturniere wurden zu isolierten Turnierblöcken zusammengefasst. Nach der Anmeldung zum festgelegten CheckInTermin je Turnierblock – natürlich stets mit Mund-Nasen-Maske - wurden die Paare in einem Einbahnstraßensystem zur weitläufigen Garderobe geführt  mit jedem Paar separat zugewiesenen Tischen unter Einhaltung der gebotenen Abstände. Im Block wurden die Turnierpaare dann in den großen Turniersaal mit wieder extra zugewiesenen Tischen geführt, nachdem der vorhergehende Turnierblock den Saal ebenfalls gemeinsam verlassen hatte. Nur sitzend und tanzend durften die Mund-Nasen-Masken abgenommen werden. Versehen mit genauen Einweisungshinweisen und unterstützt von vielen Betreuern, die stets an die Disziplin erinnerten und für die Einhaltung der Regeln sorgten, konnten die Turnierpaare immer jeweils einen isolierten Turnierblock innerhalb der drei Turniertage umfassenden Veranstaltung absolvieren.

 

Endlich auf dem Parkett geschah nun ein kleines Tanzwunder: Trotz all der Hygieneregeln und –maßnahmen, trotz Vorsicht und Disziplin erlebten die Tanzpaare ein Déjà-vu mit der Vor-Corona-Zeit: Es herrschte tolle Stimmung; phantastisch motivierte Paare tanzten zu mitreißender Musik; die Paare am Parkettrand feuerten die Tänzer frenetisch an: Tanzglück pur! 

 

Dass es dabei auch um Punkte und Platzierungen ging, geriet da fast zur Nebensache. Böttchers tanzten an allen drei Tagen jeweils in der Seniorenklasse III A Standard und schafften in den jeweils ausgesprochen leistungsstarken Startfeldern stets den Sprung ins Finale. Mit einem dritten, vierten und fünften Platz brachten sie neben 29 Punkten auch noch eine Platzierung mit nach Regensburg. 

Die Tanzturnierpaare können nun auf den Modellcharakter der Veranstaltung hoffen: Sicherheit und Gesundheit sind erste Priorität. Mit großzügigen Räumlichkeiten, detaillierter Organisation und respektvoller Disziplin können Tanzsporturniere sicher durchgeführt werden. 

 

Foto: Butenschön

Nächste Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

08. 11. 2020
 

Saalbelegungsplan

Zu unseren Galerien