+++   14.12.2019 Weihnachtsfeier  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Chronik

EttlAm 26. November 1960 feierte der Turnier-Tanz-Club Blau Gold Regensburg e.V. sein Gründungsfest. Der Verein wuchs während der folgenden sieben Jahre unter der Führung des Gründungsvorstands Dr. Zosel, seinem Nachfolger Dr. Pürkhauer sowie dem Engagement des Tanzlehrers Max Huber mit Frau auf 70 Mitglieder an.

 

Es folgten harte Jahre, in denen die Vereinsmitglieder immer wieder Ortswechsel der Trainingssäle hinnehmen mussten. Herr Theo Unglaub übernahm schließlich im Jahre 1975 den Club mit ganzen 28 Mitgliedern. Mit neuem Schwung begann der Aufbau der Jugendgruppen und intensive Werbung für den Tanzsport. Das Trainingsangebot wurde um Rock'n'Roll, Stepptanz und Modetänze erweitert.

 

1987 beschloss die Mitgliederversammlung, den Namen des Clubs in Tanz- und Turnierclub Blau Gold Regensburg e.V. zu ändern. Dieser sollte das Vereinsziel unterstreichen, nicht nur die turniersportliche Seite des Tanzens zu fördern, sondern auch Tanzen als Sportart für jedermann anzubieten. Bis ins Jahr 1988 wuchs die Vereinsstärke auf stolze 160 Mitglieder.

 

Im März 1995 entschied sich die Vorstandschaft unter dem Vorsitz von Karl-Heinz Sommer für die Anmietung und den Ausbau eigener Clubräume. Mit vereinten Kräften konnte schließlich im Juni 1995 die Eröffnung der eigenen zwei Trainingssäle gefeiert werden.

 

Trainingsmöglichkeiten zu 24 Stunden an 7 Tagen der Woche in repräsentativen Räumen legten den Grundstein für einen erfolgreichen Tanzverein. Unter Karl-Heinz Sommers tatkräftiger Führung blühte der Verein in den neuen Räumen auf. Die Standbeine Turniertanz, Breitensporttraining Standard und Latein, Stepptanz sowie Ballett, Jazzdance und Modern Dance sorgen seither für breite Werbemöglichkeiten in der Öffentlichkeit.König

 

Der Ausbau des Trainingsangebots für Kinder und Jugendliche konnte fortgesetzt werden. Kompetente Trainer sowie intensive Jugendwerbung und -betreuung in Form von Sommer- und Winterworkshops, Kinderweihnachtsfeiern und Grillfesten ließen die Zahl von Kindern und Jugendlichen in unserem Verein seit 1994 stark ansteigen. Karl-Heinz Sommers Nachfolger Gerrit Korsch und der anschließende erste Vorsitzende Dr. Oliver Lammel konnten diese Arbeit erfolgreich fortsetzen - die Mitgliederzahl ist seither auf ca. 300 Mitglieder angewachsen.

 

Im Jahr 2002 wurde der Name des Clubs in Tanzclub Blau-Gold Regensburg e.V. geändert: kürzer und prägnanter. Mit der Namensänderung wurde das aktuelle Logo eingeführt. Zum ersten Mal fand im Juli 2002 ein Sommerabschluss unserer Ballett- und Jazzdancegruppen vor restlos ausverkaufter Halle statt. Damit trägt der Verein der Tatsache Rechnung, dass die Mehrzahl der Mitglieder inzwischen Tanzsportarten außerhalb des Standard/Lateinbereichs ausübt.

 

Aktuell wird der Verein von Frederik Maiwald und Karin Hoffmann geleitet.

 

Balletkinder

Nächste Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14.12.2019 - 20:00 Uhr
 

Saalbelegungsplan

Hier klicken zum öffnen

 

Aktuell:

Salsa und Single-Latin enfällt wegen Krankheit!

Zu unseren Galerien